Einleitung:

Der Preis ist nicht der WERT - es gibt keine Nachhaltigkeit zum Sonderpreis!

Unsere Gartendeko Rost mit Metallartikeln sind nicht unbedingt für jeden Nachhaltig! Sie werden es erst durch die persönliche Wahrnehmung, mit der du dem Artikel ganz individuell einer nachhaltigen Bedeutung gibst! Der Beobachter bestimmt das Beobachtete, dieses Prinzip aus der Physik gilt ebenso für die Betrachtung von Nachhaltigkeit!


Autoren Information: Michael Blanz Inhaber vom Metallmichl: "Ein paar aufklärende Worte vorab. Meine Beobachtungen und meine Wahrnehmung zu dieser Thematik ist eine persönliche Meinung, die ich durch gute Recherche und mit Herzblut vertrete. Natürlich sind auch andere Meinungen wichtig und haben Ihre Berechtigung. Daher möchte ich dir liebe Leserin und lieber Leser meine Meinung kund tun und freue mich, wenn du dir mithilfe dieses Artikels über nachhaltige Produkte deine eigene Meinung bilden kannst."


Meine persönliche Sichtweise wie unsere Bevölkerung nachhaltige Produkten wahrnimmt:

Marketing lässt uns viele glauben, was nicht stimmt! Nichts was wir Kaufen wird durch Marketing-Botschaften plötzlich NACHHALTIG! Denn niemand auf der Welt ist der Definition nach ausreichend "nachhaltig"! Dafür wird der Begriff zu stark kommerzialisiert und verallgemeinert! Nachhaltigkeit wäre der Verzicht auf den Überfluss, denn es darf nur so viel verwendet werden wir natürlich in dem Kreislauf der Erde zurückgeführt, bzw. nachwächst! Somit sind Artikel nicht einfach nachhaltig, nur weil bei deren Herstellung der Hersteller in nachhaltige Projekte investiert, jedoch das Produkt selbst nicht den Prinzipien von Nachhaltigkeit entspricht. Kein Unternehmen darf sich nachhaltig nennen, dass den materiellen Gewinn an erste Stelle aufführt oder sich durch Greenwasching einen sauberen Namen erkaufen möchte!

Was gibt Produkten eine nachhaltige Bedeutung?

Nachhaltigkeit bedeutet für uns: Wir verkaufen nicht für Umsatz, sondern nur um Menschen glücklich zu machen!

Das ist keine Definition von Nachhaltigkeit aus den Wirtschaftsbüchern der Schule! Aber ich glaube mit ganzem Herzen, dass es der Bedeutung von nachhaltigem Handeln am nächsten kommt. Denn: Wir mögen keine Schnäppchenjäger und keine Billigheimer! Denn Kaufen ist kein Schnäppchen und nicht billig! Bio ist Bio! Und nicht BIO-Schnäppchen....

Glück ist das universelle undefinierbare Wort für jeden Suchenden!

Bevor wir darüber reden, ob der Metallmichl oder dessen angebotene Artikel nachhaltig sind, möchte ich dich etwas fragen:

Ich möchte dich fragen, ob Glück ein Bestandteil von Nachhaltigkeit ist, oder nachhaltiges Handeln die Basis für Glück ist?

Glücklich sein ist nur ein Ziel, aber glücklich machen ist nachhaltig! Glück ist mehr als nur Sein! Es ist Sein für Alle!

Wenn ich versuche, Menschen glücklich zu machen, so beziehe ich den Gedanken ein, dass nur  wirtschaftliche und soziale Komponenten in ausgewogener Balance zum Produkt ein Gesamtbild von Nachhaltigkeit erzielen kann!

Für nachhaltige Produkte muss ich nachhaltig handeln. Es ist es meine persönliche Überzeugung, dass der Begriff von Glück und Nachhaltigkeit unlösbar in unseren Gedanken verflochten werden muss!

Wie nachhaltig etwas ist, entscheidet nicht die Politik! Ob ein Produkt nachhaltig ist, entscheidest Du als Kunde*in!

Unsere Produkte sind nur dann nachhaltig, wenn diese ins Herz gehen und nachhaltig glücklich machen! Nur wenn Du als Kunde*in glücklich bist und lange Freude daran hast! Wenn das Produkt nicht weggeschmissen wird, sondern recycelt wird oder in den ursprünglichen Kreislauf der Erde zurückgeht.

Um einem Produkt eine nachhaltige Bedeutung geben zu können, trenne ich die  Frage, ob Gartendeko aus Rost nachhaltig ist in 3 Bereiche ein!

Nachhaltige Rohstoffe und Produktion

Unsere Artikel bestehen alle aus dem Rohstoff Eisen und unlegiertem Stahl. Dieser ist von Natur aus ein nachhaltiger Werkstoff, mehr dazu kommt später in diesem Beitrag.

Dabei stellen wir sicher, dass unsre Artikel regional in Deutschland und der EU gefertigt werden, Strom für die Schneideanlagen kommt aus CO² neutralen Schneideanlagen, der mit Sonnenenergie betrieben wird.

Menschlich soziale faire Arbeitsbedingungen: Unsere Artikel werden auch unter sozial nachhaltigen Arbeitsbedingungen hergestellt. Da wir die Hersteller alle persönlich kennen, kennen wir auch die Arbeitsbedingungen, welche alle Anforderungen an eine sozialverantwortliches faires Arbeitsumfeld einhalten.

Strom für Schneidearbeiten mit Photovoltaik ist nachhaltig

Nachhaltige Nutzung - "Utile dulci"

Wie lange und in welchem Zyklus ein Produkt genutzt wird, hängt nicht vom Hersteller oder vom Entsorgungsbetrieb ab!
Es ist egal, wie nachhaltig ein Produkt ist, wenn wir es nicht nachhaltig verwenden, indem wir der Optik auch einen Nutzen verbinden!

Gartendeko Rost: Nicht nur hübsch, sondern auch funktional und nützlich!

Unsere Gartenprodukte sind extrem lange haltbar und witterungsbeständig. Pflanzschalen und andere Dekorationen sind dabei auch nützlich und bieten Pflanzen einen Lebensraum. Man mus das schöne mit dem Nützlichen verbinden, das wusste bereits die Römer:

Utile dulci - das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden - Horaz (röm. Philosoph)

Falls mal was kaputt geht: Die Metall Objekte lassen sich sogar ganz einfach selbst wieder reparieren, wenn mal ein Blech verbogen wird. Du kannst unsere Artikel immer wieder zurechtbiegen oder schweißen. Wir denken, dass du nicht nur für kurze Zeit Freude hast, sondern über viele Jahre. Wenn dem so ist, dann ist es nachhaltig!

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft: Zurück in die Natur oder Wiederverwendung - Recycling.

Der Definition nach müssen nachhaltige Produkte entweder recycelt werden können oder durch Verwitterung / Zersetzung in den natürlichen Kreislauf der Erde zurückgehen. Nachhaltige Produkte dürfen keinerlei Risiko für Mensch, Tier und Umwelt darstellten!

Unser Stahl ist deshalb nachhaltig, weil er weder während der Nutzung, noch später schädlich für die Umwelt ist. Er geht dem Gedanken Cradle to Cradle zurück in den natürlichen Kreislauf.

Nachhaltigkeit ist für die Stahlindustrie von höchster Priorität. Mehr zur Umsetzung kannst du in dieser Stellungnahme der Stahlverbands und der Bundesregierung nachlesen.

Wie Nachhaltig ist der Stahl und Eisen, hinter dem die rostige Deko steckt?

Ist Eisen und Stahl in Deutschland nachhaltig?

Eisen als Hauptbestandteil unseres Stahls DC01 ist, auch wenn es rostet oder selbst wenn es in den Müll geworfen wird, für Umwelt, Tier, Mensch und Pflanzen nicht gefährlich. Das Eisen ist ungiftig und nicht toxisch.

Ist die Produktion von Stahl nachhaltig?

Leider wird bei der Ersterzeugung sehr viel Energie benötigt und deshalb ist die Neuproduktion von Stahl mit sehr viel Energiebedarf gekoppelt. Recycelter Stahl hingegen benötigt 60 bis 75 Prozent weniger Energie als die sogenannte Primärerzeugung. In der jetzigen Realwirtschaft wird Stahl zuerst immer aus Erz hergestellt und dann oft mehrfach (ca. 6 x) mit mehreren Lebenszyklen recycelt. Damit ergibt sich ein durchschnittlicher CO² Ausstoß von etwa 1 kg CO² pro kg hergestellten Stahl.

Stahl ist lt. Wikipedia mit 500 Mio. Tonnen pro Jahr der weltweit meist recycelte Industriewerkstoff. Die Recyclingquote von Stahl liegt bei 70 %, teilweise bis zu 90 %.

Bei der Herstellung von Recyeltem Stahl werden ca. 0,75 kg CO² pro kg Stahl frei (Quellangabe1) Im Vergleich zur Landwirtschaft werden pro Kilo Rindfleisch umgerechnet 13,3 Kilo CO²  freigesetzt. /(Quelle: Greenpeace)

Da wir auf regionale Herstellung deutscher Metallbauer setzen, wird auch der Stahl für unsere Produkte überwiegend in Deutschland hergestellt.

Die Stahlindustrie ist sich mittlerweile Ihrer Verantwortung für eine nachhaltige Gesellschaft bewusst. Da die hohe Material- und Energieintensität eine große Belastung für die Erde ist, ist zumindest nachhaltiges Wirtschaften eine zentrale Aufgabe der Stahlunternehmen wie Thyssen Krupp und andere führende Betriebe. Nirgendwo auf der Welt wird so viel Stahl Recycelt wie in Deutschland. Das bedeutet, dass auch unsere Gartendeko zu einem Großteil aus recycltem Stahl besteht.

Fazit:

Unsere Gartendeko Produkte aus unlegiertem Stahl sind nachhaltig!

Das gilt jedoch unserer Auffassung nach nicht für Cortenstahl!

Ist Cortenstahl genauso nachhaltig, wie Normaler Stahl z.B. DC01?

NEIN, Cortenstahl bildet eine feste Legierung, die sich nicht zersetzen kann und somit nicht mehr automatisch in den natürlichen Kreislauf zurückgeht, sondern erst aufwendig eingeschmolzen werden muss um dann in einem teuren und aufwendigen Verfahren die einzelnen Legierungsbestandteile zu trennen. Um das Eisen vor dem weg rosten zu schützen, stören die Legierungselemente Chrom und Nickel das Recycling stören. Diese Bestandteile gehen entweder  verloren oder als sind umweltrelevant schädliche Stoffe die in die Natur entweichen oder chemisch zurückgehalten werden müssen!

Warum ist Cortenstahl nicht so nachhaltig wie unlegierter Stahl?

Cortenstahl lässt sich mit bloßem Auge von unlegiertem Stahl nicht unterscheiden. Da Corten eine Sperrschicht aus Chrom, Kupfer und Nickel bildet, ist er auf den ersten Blick erst einmal länger haltbar, dadurch jedoch nicht wirklich nachhaltig. Plastik ist ebenfalls lange haltbar und keineswegs nachhaltig. Haltbarkeit ist kein ausschließlicher Aspekt von Nachhaltigkeit! Denn irgendwann muss jeder Stoff in den Kreislauf der Erde zurück. Da diese Legierung nicht natürlich zerfällt, ist es Sondermüll und muss im Altmetallschrot entsorgt werden. Da kein Unterschied zu normalem Stahl erkennbar ist, wird dieser oft mit normalem Stahl recycelt und es entstehen wird der nachhaltige Stahl verunreinigt und es kommt zum sog. Downcycling:

Downcycling von legiertm Stahl z.B: Cortenstahl:
Große Recycling Unternehmen können im Labor Zusammensetzung des Stahlschrotts identifizieren. Je reiner die Stahlschmelze ist, desto höher sind die Preise, die am Markt für Stahl bezahlt werden. Deshalb wir mittlerweile auch legierter Stahl als  Schrott so sortenrein wie möglich recycelt. Dabei ist es möglich die Chrom, Kupfer und Nickel aus dem Cortenstahl zu entfernen entfernen.

Unterschied zwischen Stahl und Cortenstahl beim Recycling:

Unlegierter Stahl zerfällt und ist für Mensch und Natur nicht giftig. Die lange Haltbarkeit von Corten bringt Probleme beim Recycling mit sich. Die Sperrschicht lässt sich nur aufwendig trennen. Recyclingstahl wird damit verunreinigt.

Quellangaben:

1: Multireycling of steel. (PDF) Bei: stahl-online.de. (PDF; 1,03 MB).

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt wurde zum Vergleich hinzugefügt.